Yoga und Meditation

Donnerstag 14.10. / 21.10. / 28.10. von 20:30 -21:45 Uhr

„I looked in Temples, churches, and mosques. But I found the Divine within my heart.” -Rumi

 

Drei aufeinander folgende aber nicht aufeinander aufbauende Kurse. Drei Abende um deinen Körper und deinen Geist in Einklang zu bringen. Drei Arten in dein Unterbewusstsein einzudringen.

 

 

Jeder der insgesamt drei Kurse beginnt mit einer aktiven/dynamischen Asana Praxis und geht dann im zweiten Teil zur Meditation über.

 

Yoga & Chakren 14.10.2021

Die Yogalehre beschreibt, dass im Energiekörper entlang der Wirbelsäule die sieben Haupt-Energiezentren (Chakren) angeordnet sind, die das körperliche und geistige Wohlbefinden des Menschen unmittelbar beeinflussen. Das Wort “Chakra” bedeutet im Sanskrit wörtlich “Rad”, wird aber auch mit Kreis, Wirbel oder Lotosblüte übersetzt, also Begriffe die Dynamik, Bewegung und Wandel versinnbildlichen. Wenn diese Energiezentren harmonisch arbeiten, sind wir gesund und fühlen uns wohl. Treten über einen längeren Zeitraum Disharmonien oder sogar Blockaden im Energiefluss, auf, entstehen Unwohlsein und Krankheiten. Im dynamischen Teil der Stunde wollen wir unsere Haupt-Chakren stärken und harmonisieren. Durch die abschließende Chakren Meditation aktivieren und harmonisieren wir unsere Energiezentren um schließlich innere Ruhe und Stabilität zu erfahren.

 

Yoga & Nidra 21.10.2021

Yoga Nidra (Nidra = Schlaf) ist eine Tiefenentspannungs- und Meditationstechnik für Körper, Geist und Seele. Der Körper schläft, der Geist ruht aus, aber das Bewusstsein ist da. Yoga Nidra ist ideal zur

Erlangung einer vollkommenen Entspannung des Körpers und der Seele. Die Erfahrung hat gezeigt,

dass 30 Minuten Yoga Nidra drei Stunden Schlaf gleichkommt, unsere Konzentrationsfähigkeit und

unser Gedächtnis wird gestärkt. Wir erfahren gesteigerte Lebensfreude und legen unser verborgenes

kreatives Potenzial frei.

 

Yoga & Trance 28.10.2021

Erlebe die Magie der Sprache, die Dich in Deine innere Welt führt - zur Entspannung und zur Veränderung.  Wir tauchen in unser Inneres und du erlebst die heilsame und entspannende Wirkung einer Trance-Reise. Eine bunte Welt erwartet dich und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

 

Für den Fall, dass du nicht live teilnehmen kannst sende ich dir den Link zur Aufnahme nach dem Kurs zu. Du kannst einzelne Kurstermine buchen oder alle drei Termine im Paket. 

Der Kurs ist für alle Level geeignet. Aber leider nicht für absolute Yoganeulinge.

 

Preis pro 75min Kurs: 11€

Paketpreis: 30€

 

Anmeldung per mail@yogaatsky.de 

 

Bitte beachte:

  • Du benötigst die kostenfreie Software Zoom, um an der Stunde teilzunehmen. Sie ist leicht zu bedienen. Falls Du sie noch nicht hast, lade sie Dir bitte hier herunter: https://zoom.us/ oder nutze die App: Zoom Cloud Meetings. Und beschäftige Dich am besten vorab damit. Hier UNTEN, unter Punkt 2 findest Du auch nochmal eine genauere Schritt-für-Schritt-Anleitung, falls Du magst.
  • WICHTIG: Registriere Dich bitte kostenfrei bei Zoom mit Deiner Mailadresse. Deine Daten sind dort sicher und es kostet Dich nichts. Doch andernfalls kommst Du nicht in die Live-Stunde rein.
  • Den Link zur Teilnahme und zur Aufnahme Deiner Yogastunde (die individuelle Meeting-ID) erhältst Du von mir.
  • Du benötigst ein internetfähiges Gerät, möglichst mit Kamera und Mikrofon. Grundsätzlich sind Laptop/Computer einem Smartphone oder Tablet vorzuziehen: der Bildschirm ist größer, du kannst die anderen, bzw. die Anleitung besser sehen. Und die Bedienungsoberfläche ist leichter in der größeren Version.
  • Suche Dir einen guten Platz um ungestört zu praktizieren. Bereit eine (Yoga-) Matte, Decke und eventuelle Hilfsmittel vor.
  • Gerne treffen wir uns schon ca. 10-15 Min vor der Stunde (optional). Wir tauschen uns kurz aus, richten uns ein, beseitigen mögliche technische Hindernisse etc., damit wir dann pünktlich starten können
  • Im Anschluss gibt es noch Zeit für einen kurzen Abschlussaustausch
  • Während der Yogastunde werden die Mikrofone aller Teilnehmer/innen auf stumm geschaltet. Bitte achte selbst auch aktiv darauf. Um störende Hintergrundgeräusche für die Gruppe zu vermeiden. Vielen Dank!
  • Ob Du mit oder ohne Kamera an der Stunde teilnimmst, ist Dir selbst überlassen. Du kannst es aber auch jederzeit der Situation anpassen. Wenn du deine Kamera eingeschaltet hast kann ich besser auf dich eingehen. Keine Sorge in den Aufnahmen wird man dich unabhängig davon nicht sehen können. 

Während des Zoom-Meetings gibt es für Dich v.a. folgende technische Funktionen zu beachten:

  • Kamera und Ton können jeweils separat an- und ausgeschaltet werden (so dass du zu hören/zu sehen bist. Oder eben nicht. Das kannst Du selbst stets einstellen).
  • Mich als Kursleiterin wirst Du normalerweise jederzeit sehen und hören können. Wie laut Du mich hörst, stellst Du nicht in Zoom, sondern über die Lautstärkeregelung Deines Gerätes ein.
  • Du kannst (zumindest auf Computer oder Laptop) – normalerweise oben rechts in der Zoom-Anwendung – zwischen Galerieansicht und Sprecheransicht wählen. In der Galerieansicht siehst Du die ganze Gruppe: also alle Bilder neben und übereinander angeordnet. Zumindest für Beginn und Ende empfehle ich diese Einstellung. So können wir uns als Gruppe sehen und austauschen.
  • Während der Yogastunde kannst Du dann ggf. die Sprecheransicht wählen. Dann siehst Du die Anleitungen größer.