Das Wort ‚Yoga‘ wird übersetzt als ‚Einheit‘ – die Einheit von Körper, Geist und Seele. Durch regelmäßige Praxis führt dich Yoga schnell von den äußeren Anforderungen zu den eigenen Bedürfnissen und verschafft dir auch in schwierigen Situationen die Fähigkeit im Einklang mit dir selbst zu handeln. Anders als viele andere Philosophien ist Yoga aber nicht trockene Theorie, sondern basiert immer auf der eigenen Praxis und Erfahrung. Nur durch die eigene Erfahrung kann man den Zustand des Yoga erleben.

 

Yoga fördert einen gesunden Körper:

  • Es steigert Flexibilität und Beweglichkeit
  • Man verbessert seine Körperhaltung
  • Die Körpermitte wird aktiv gestärkt (die sog. „Core“-Muskulatur: Rücken-, Bauch-, Hüft- und Beckenbodenmuskulatur)
  • Die schwer erreichbare Tiefenmuskulatur wird gestärkt
  • Gewichtsabnahme wird auf gesunde Weise unterstützt und gefördert
  • Der Blutdruck wird deutlich gesenkt

 

Yoga fördert einen gesunden Geist:

  • Verbessert Konzentration und Denkvermögen
  • Wirkt energtisierend
  • Reduziert Stress und Angstgefühle
  • Wirkt positiv auf den Gemütszustand